* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Mein Beruf...
     Was ich an anderen Menschen schätze:
     Das Internet
     Meine Hobbys
     Meine Eigenschaften
     Meine Internetseiten
     Musik
     Mein wahres Sternzeichen-so bin ich wirklich

* Freunde
   
    frei-geist

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback






Ja,auch ich hab mal was gelernt..lang ist es her..allerdings bereue ich es heute ,je mal eine Ausbildung gemacht zu haben.Denn ich sehe ja heute,was ich davon habe...nichts!

Ich wurde aus der Gesamtschule 1992 nach Klasse 10 entlassen,4 Wochen später fing ich eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Kinderpflegerin an,die 2 Jahre andauerte.Diese 2 Jahre waren der pure Horror für mich,besonders das 1te Jahr.Nur eine Mädchenklasse ist der absolute Wahnsinn.Ich bin zwar selbst weiblich,aber ich kann nur sagen,Frauen bzw Mädels können manchmal genauso schlimm sein wie die Männer/Jungs.Die tun sich manchmal beide nichts,lach*.Ich kam schon immer besser mit den Jungs in meiner Schule klar damals.Ich hasse Arroganz und die meisten Mädels bzw Frauen die ich bis heute kennengelernt habe sind es.ok gibt Ausnahmen,aber wenige.Trotz dieser Horrorzeit habe ich meine Ausbildung erfolgreich durchgezogen und im Jahr 1994 1Woche vor meinem 18ten Geburtstag abgeschlossen.Zum Berufsfeld *Kinderpflege* kam ich,da ich mal ein Praktikum im 9ten Schuljahr in meinem Kindergarten von damals,wo ich als Kind drin war,gemacht habe und es mir so gefallen hat,dass von da an mein Berufswunsch feststand und ich nur noch hoffte dass diese Gewerbliche Schule mich auch nimmt.Nun es hat geklappt.Auch wenn alle Mühe umsonst war,den Traum im Kindergarten zu arbeiten nimmt mir bis heute keiner,der bleibt.Mein Ruf ist zwar besser als bei den anderen ungelernten,aber das nützt mir auch nichts.Nun kommt ja noch dabei,dass ich durch meiner Spenderniere  in diesem Beruf gar nicht mehr arbeiten könnte,da die Ansteckungsgefahr hoch ist und z.b Kinderkrankheiten gefährlich sein können für mich.Nun verstehe ich es.Nur was war von 1994-2007 die Jahre dazwischen ? Auch da gab mir niemand eine Chance.Naja egal,wir machen alle Fehler im Leben und diese 2 Jahre war mein grosser Fehler.

1998 im September bekam ich ne Chance im Küchenbereich zu arbeiten mit Schule nebenbei.6 Monate und 2001 in Mai bekam ich nochmal ne Chance sogar in meinem Bereich Praktika zu machen mit Schule.Das ging sogar 1 volles Jahr.In diesen 18 Monaten habe ich gut verdient,mit dem Geld habe ich mir meine Wohnung komplett neu eingerichtet.Der einzige Vorteil dieser Zeit.

2005 fing ja Dialyse an,aber bis dahin warenn 11 Jahre,die ich hätte gerne in meinem Beruf gearbeitet,aber da hat mich mein Glück verlassen lach*

Heute mache ich mir beruflich nicht mehr gross den Kopf,bin in der Kinderpflege eh nicht mehr einsetzbar.Ich lasse alles auf mich zukommen.Wer weiss wie das noch weiter geht.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung